10€ off for your newsletter subscription!

Einblick in die Schuhfabrik

Anpassung des Zeitplanes

Wir müssen unseren Zeitplan anpassen. Ursprünglich wollten wir ab Ende März mit der Belieferung der Schuhe beginnen. Um das sicherzustellen, hat Annette bei der Planung im Herbst die wichtigsten Hersteller kontaktiert und angefragt, ob deren Ware jederzeit auf Lager ist. Nach Zusagen von allen Seiten wurde gemeinsam mit dem portugiesischen Hersteller und unserem Produktionsagent in Portugal das Lieferdatum auf Ende März festgelegt.
Leider können wir diesen Termin nicht mehr einhalten. Unserer deutschen Gerberei ist eine Lederfarbe ausgegangen, haben wir erst vor wenigen Tagen erfahren. Das von euch am meisten gewünschte Leder, das Steingrau, muss erst neu gegerbt werden. Das dauert etwa sechs Wochen. Danach muss es nach Portugal geliefert und verarbeitet werden und anschließend die Ware zu uns nach Deutschland geschickt werden. Wir planen nun die Lieferung aller grauen Schuhe für Ende Mai.
Derzeit überlegen wir, ob die teilweise Produktion und Auslieferung aller anderen Schuhe ökonomisch vertretbar ist. Da wir mit einer relativ überschaubaren Auftragsmenge starten, rechnen sich noch kleinere Teilaufträge für unseren Hersteller und unseren Logistikpartner kaum noch bzw. sind sie auch für uns mit Mehrkosten verbunden, die wir erst noch kalkulieren müssen.

Wir werden euch informieren, sobald wir wissen, wann wir welche Modelle ausliefern.

Das sind leider Anfangsschwierigkeiten, die bald der Vergangenheit angehören werden, sobald die Produktion läuft und unsere Zulieferer mit vorhersehbaren Auftragsmengen von uns rechnen können.
Einige von euch fragen sich vielleicht, warum man denn das Material nicht eher bestellt. Das erklärt sich ganz einfach: Die Schuhfabriken haben nur sehr begrenzte Lagerflächen. Da kann nicht jedes Label schon Wochen vorher sein Material anliefern lassen. Das angelieferte Material entspricht genau der Menge, die für den jeweiligen Produtionsauftrag benötigt wird. Es wird umgehend verarbeitet und die Schuhe werden sofort versendet.

Wir möchten uns für die Verzögerung von ganzem Herzen entschuldigen und bitten um euer Verständnis!

Auf dem Foto gewähren wir euch einen Einblick in die Schuhfabrik, in der unter sauberen und fairen Bedingungen gearbeitet wird.

Schreibe einen Kommentar