Lieferung in zwei Wochen

Wer unsere Entwicklung schon eine Weile verfolgt, hat von den Hürden erfahren, denen wir begegneten. Doch das waren längst nicht alle.
Vor etwa vier Wochen standen wir ohne Schnürsenkel da, weil der Senkel-Hersteller sich kurzfristig entschied, dass die Produktion so kleiner Mengen in so vielen verschiedenen Farben und Längen für ihn nicht ökonomisch ist.
Dann stellten wir vergangenen Freitag fest, dass alle Kartons fehlerhaft bedruckt wurden, sodass wir schnell noch 1000 Schuhkartons reklamieren mussten.
Das sind nur einige Beispiele… Wir hoffen sehr, dass uns das Universum nun keine größeren Steine mehr in den Weg legt und unser Hersteller in zwei Wochen die Schuhe an uns liefern wird.

Sobald die Schuhe in Deutschland eintreffen, wird sie unser Logistikpartner an euch versenden und auch unseren Laden beliefern.

Den Termin für die Eröffnungsparty unseres Berliner Ladens nennen wir euch in einem der nächsten Beiträge.

Gestern haben wir im Fotostudio unsere erste Kollektion „geschossen“.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar